was uns hier her bringt

Im Jahre 2015 begann der Verein Chloroplast Stuttgart e.V., die ehemalige Gärtnerei auf dem Walz Areal wiederzubeleben. Ursprünglich formierte sich der Verein aus VertreterInnen der Kreativen Szene in Stuttgart, die hofften, hier neben dem Urbanen Garten eine kulturelle Zwischennutzung etablieren zu können. Aufgrund baurechtlicher Vorgaben musste von dem ursprünglichen Konzept jedoch bereits früh Abstand genommen werden. Der Verein fokussierte sich seit 2016 besonders auf den Gartenbau und Schnittstellen zum kulturell-kreativen Arbeiten.

Von grau zu grün – ebenso, wie wir dem verlassenen Walz-Areal zu neuer Frische verholfen haben, betreiben auch die Chloroplasten als Bestandteile von Pflanzenzellen die Photosynthese als grundlegenden Prozess allen Lebens auf der Erde. Mehr noch: Der altgriechische Wortstamm (chlōrós „grün“ und plastós „geformt“) verbindet Natur und Kultur. Unser Ziel ist es dem folgend, unsere Gesellschaft, die Stadt Stuttgart und Weilimdorf nachhaltig mitzugestalten. Zentrum unserer Wirkens ist dabei die „Zelle“, die Gewächshäuser und das Gelände auf dem das Walz-Areal.